Trägerkleid

 

Trägerkleider sind in

 

Ein Damen Trägerkleid schmeichelt jedem Frauentyp. Denn, das schöne ist, Trägerkleider gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten – da ist auf jeden Fall etwas für jeden Geschmack mit dabei.

Wenn heute ein Kleid getragen wird, dann oft zu besonderen Anlässen. Viele Frauen tragen unter der Woche meist Hosen, doch wenn es mal ein Kleid sein soll, wenn man ein feminines Kleidungsstück sucht, dann am häufigsten Trägerkleider. Im allgemeinen werden Kleider mit ganzen Ärmeln als sehr formell empfunden, das kann bei Kleidern ohne Ärmel nicht passieren.

traegerkleidGerne kann man mit ärmellosen Kleidern nicht nur ein gepflegtes Dekollete sondern auch Arme und Schulter zeigen. Gerade hierbei kann man mit den vielen Trägerkleidern spielen, von dem einen mehr und von dem anderen weniger, ganz wie es einem beliebt.

Aber neben dem Dekollete kann man auch mit dem Rückenteil spielen und auch mit der Breite der Träger, bis hin zum dünnen Spaghettiträger.  Eine extreme Variante sind die Neckholder Trägerkleider, da wird der ganze Rücken zum Hingucker, da das Tragesystem nur im Nacken verläuft.

 

Luftige Sommerkleider – wärmende Winterkleider

 

Es gibt sie ja auch in unzähligen Varianten, als leichtes Sommerkleid für heiße Tage oder als wärmendes Modell für die Herbst/Winter Saison.

Ein sommerliches Trägerkleid ist meist aus leichten und luftigen Stoffen gefertigt. Es kann weit oder aber körperbetont geschnitten sein. Für welche Variante man sich entscheidet, hängt zum einen vom eigenen Geschmack ab, doch auch die Figur der Trägerin spielt eine entscheidende Rolle. Fülligere Frauen sollten auf eine Variante zurückgreifen, die den Körper leicht umspielt.

Auch bei der Länge finden Sie verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Es gibt sehr kurze Trägerkleider, die in Kombination mit hochhackigen Schuhen gut in Szene gesetzt werden können.

Dann gibt es aber auch Modelle, die in Midi oder aber Maxi daherkommen. Die Maxiversion des Trägerkleides findet man als Kundin häufig auch im Bereich der festlichen Mode bzw. Abendmode. In der Regel sind die Kleider dann hier auch aus hochwertigen Materialien gefertigt.

Kombinieren Sie zu einem festlichen langenTrägerkleid passende Accessoires, erhalten Sie ein perfektes Outfit für die nächste Sommerfestivität. Prima hierzu sind beispielsweise Riemchensandaletten, die die Farbe des Kleides aufgreifen. Eine hübsche Stola und natürlich nicht zu vergessen eine chice Abendhandtasche die so das Outfit passend abrunden.

 

Doch auch in der kühlen Jahreszeit sind Sie mit einem Trägerkleid gut beraten. Sei es nun für den Büroalltag oder in der Freizeit.

Modelle, die für den Herbst oder Winter gedacht sind, werden aus wärmenden Stoffen gefertigt. Dabei finden Sie Trägerkleider, die beispielsweise aus Tweed oder Cord ausgeführt sind.

Ein Ideales darunter ist, je nach Anlass, eine schmale Bluse oder ein Shirt. Auch den Stil, den Sie damit vertreten wollen, muss nicht jedesmal der Gleiche sein.

Nicht immer sind Pumps der ideale Begleiter. Auch Stiefel, die gerne mal etwas rustikaler sein dürfen, ergänzen das Trägerkleid im Herbst/Winter perfekt.

 

Das Trägerkleid – Ein Kleid in vielen Varianten

 

Wollen wir erst mit der bodenlangen Variante dieser Kleiderart beginnen. Hier sind viele äußerst attraktive Styles zu finden, vom locker-flockigem Hippiekleid, romantisch und auch etwas verspielt bis hin zu der eleganteren Variante in dunklem Satin in glänzender Ausführung, ein richtig hinreissendes Abendkleid für laue Sommerabende auch im Freien.

Gerade wenn der gesellschaftliche Anlass elegantere Garderobe fordert, kann es auch mal ein Trägerkleid aus Seide sein, dieser edle Stoff umschmeichelt besonders schön den Körper figurenbetont. Auch der aktuelle Lagen-Look mit seinen zarten Chifffonstoffen verspricht hier einen grandiosen Auftritt.

 

Kürzere Trägerkleider, bei denen der Saum am Knie endet, lassen sich gut für ein freizeitliches Outfit nutzen. Hier werden auch gerne einfachere Stoffe wie Baumwolle, Jersey bis zu pflegeleichten Mischgeweben gewählt. Für entspannte Augenblicke im Sommer, für einen Treff an der Promenade oder im Eiscafe. Die Hauptsache, die Kleidung ist luftig bei den sommerlichen Temperaturen und gleichzeitig attraktiv.

 

Aber aufgepasst, eine kleinere Schwachstelle haben Trägerkleider, die man nicht verschweigen sollte. Träger mit Rutschgefahr! Nur wenn ein Trägerkleid optimal sitzt, dann kann man diese Gefahr getrost verneinen. Hat ein Träger allerdings etwas zuviel Spiel, dann geht er selbstständig auf Wanderschaft, besonders in Momenten, in denen man damit nicht rechnet. Gerade Spaghetti-Träger sind hier teuflisch.

Aber auch hier helfen Tipps: Ein trägerloser blickdichter BH wie ein Bikinioberteil oder man achtet beim Kauf des Trägerkleides schon auf gummierte Träger. Oder man versucht sich darin, die Träger nachzugummieren.

 

Mini-Trägerkleider sind natürlich die Art von Trägerkleid, die die Augen der Männer förmlich anziehen. Egal ob figurenbetont getragen oder als flatternde Variante, ausreichend Blick auf viel Bein ist dabei schon gegeben. Aktuell erfreut sich auch eine neue Variante in einer Kombination mit Jeans der Aufmerksamkeit. Mikro-Mini Trägerkleider, die etwas weiter geschnitten werden kombiniert mit engen und figurbetonenden Hosen, das scheint momentan der Hit zu sein.

Luftige Trägerkleider  verdienen jedenfalls in diesem Sommer jegliche Aufmerksamkeit. Weitere Damenröcke findet man vom festlichen Ballkleid bis zum Business Damenrock!

SaleBestseller Nr. 1
Damen Strandkleid Ärmellos Rückenfrei Lose Neckholder Chiffon Kleid Luftiges Sommerkleid Minikleid
1 Bewertungen
Damen Strandkleid Ärmellos Rückenfrei Lose Neckholder Chiffon Kleid Luftiges Sommerkleid Minikleid
  • Strandkleid ist ein hochwertiges neues Produkt.
  • Sommerkleider mit gefüttert.
  • Chiffon Trägerkleid ist aus Leichter fließender Chiffonstoff gemacht. leicht, luftdurchlässig angenehm zu tragen.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 19.05.2018 um 03:49 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm